Was tun, wenn Ihr Handy die Micro-SD-Karte nicht erkennt? Happy Android

Derzeit ermöglicht die überwiegende Mehrheit der Mobilgeräte die Erweiterung des internen Speichers durch externen Speicher. Es kommt normalerweise in Form einer Micro-SD-Karte . Die Einbeziehung dieser Möglichkeit ermöglicht die Erfassung von Mobilgeräten mit "bescheidenen" internen Speichern, die später mit der Einführung dieses Kartentyps erweitert werden. So vermeiden Sie Probleme mit der Bedienung.

Micro-SD-Karten bieten viele Vorteile für unsere Mobilgeräte. Vor allem, wenn ihnen genügend interner Speicher fehlt. Es gibt jedoch Situationen, in denen sie sehr ärgerlich sind, da unsere Teams sie nicht mehr erkennen . Es kann viele Gründe geben, die diese Art von Problem verursachen können. Erfahren Sie mehr über einige der Optionen, die wir haben, damit unser Gerät sie wieder erkennt.

Gründe, warum die microSD-Karte von einem mobilen Gerät nicht erkannt wird

Micro-SD-Karten gibt es schon lange. Diese sind auf Mobilgeräten mit einem internen Speicher von 16 GB oder weniger als dieser Kapazität erforderlich. Sie werden von diesen Teams allgemein akzeptiert, aber es gibt Fälle, in denen sie nicht anerkannt werden . Einige der Gründe, warum sie nicht erkannt werden, sind:

  • Inkompatibilität mit der Ausrüstung.
  • Geben Sie es falsch ein.
  • Auf der Ebene der Konfiguration unseres Mobiltelefons liegt ein Problem vor.

Wie alles, was existiert, hat auch dieser Kartentyp seine Ablaufzeit. Es ist üblich, dass der Lauf der Zeit sie verschlechtern und das Partitionssystem beschädigen kann.

Lösungen zur Erkennung von Micro-SD-Karten

Um die Speicherkapazität eines mobilen Geräts zu erweitern, ist die Verwendung einer Micro-SD-Karte erforderlich. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Erkennungsprobleme auftreten können. Als nächstes werden wir die Optionen beschreiben, die wir versuchen müssen, damit der Computer sie erkennt.

Entfernen Sie die Micro-SD-Karte

Bevor Sie eine andere komplexere Methode anwenden, können Sie versuchen, die Karte zu entfernen. Dies sollte mit einer trockenen Gämse gereinigt werden . Gleichzeitig wird versucht, möglichen Schmutz zu beseitigen, der sich im Fach im Inneren des Mobilgeräts befindet.

Das Vorhandensein von Rückständen kann den Kontakt zwischen den Schaltkreisen beeinträchtigen. Bei diesem Verfahren ist Vorsicht geboten. Alle diese Aktionen müssen bei ausgeschaltetem Mobilgerät ausgeführt werden.

Legen Sie die Micro-SD-Karte in ein anderes Mobilgerät ein

Wenn die erste Methode nicht funktioniert, müssen Sie im nächsten Schritt die Micro-SD-Karte auf einem anderen mobilen Gerät testen . Dies, um festzustellen, wo der Schaden ist. Wir müssen wissen, ob dies auf Telefon- oder Kartenebene ist.

Dies kann nicht nur auf einem anderen mobilen Gerät, sondern auch auf einer Kamera oder sogar auf einem Computer getestet werden. Sie sollten nur einen Adapter zur Hand haben. Stellen Sie sicher, dass die Karte erkannt wird. Versuchen Sie in diesem Fall, Aktionen wie das Verschieben von Dateien, das Kopieren von Dokumenten usw. auszuführen . Wenn alles normal funktioniert, liegt das Problem wahrscheinlich am Telefon.

Setzen Sie Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurück

Erwägen Sie optional, das Telefon zur Reparatur zur Wartung zu bringen. Versuchen Sie zuerst die Werkseinstellungen, da das Problem möglicherweise mit der Software zusammenhängt. Gehen Sie dazu zu den Geräteeinstellungen.

Im Abschnitt Zurücksetzen können Sie das Telefon auf seine ursprünglichen Einstellungen zurücksetzen . Dies könnte das Problem lösen. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass Sie durch Ausführen dieses Verfahrens alle Informationen verlieren, über die Ihr Mobiltelefon verfügt. Denken Sie daran, vorher ein Backup zu erstellen .

In Verbindung stehender Beitrag:  Wie man ein Android-Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzt und nicht beim Versuch stirbt

Formatieren Sie die Micro-SD-Karte

Um diesen Vorgang durchzuführen, benötigen Sie einen Computer. Die Karte wird über einen Adapter eingesetzt. Abhängig vom Betriebssystem des PCs wird ein bestimmtes Verfahren ausgeführt. In dem Fall, dass dies Windows ist, ist der Vorgang sehr einfach. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk mit der Karte. Sofort wird ein Menü mit einer Reihe von Optionen angezeigt, und wählen Sie dort das Menü mit der Aufschrift Format aus .

Vor dem Formatieren muss das Dateisystem ausgewählt werden. Am meisten empfohlen wird die Option FAT 32 . Beachten Sie, dass die Option für das schnelle Formatieren nicht ausgewählt ist. Diese Methode ist ideal, wenn das Problem durch Fehler auf der Ebene des Partitionssystems der Karte verursacht wird.

CHKDSK, benannt als Solver-Befehl

Dies ist die letzte Option, falls die oben beschriebenen nicht funktioniert haben. In diesem Fall wird die Karte mit dem Befehl CHKDSK repariert . Mit diesem Befehl werden alle internen oder externen Laufwerke auf dem Computer repariert.

Als erstes müssen Sie die Einheit identifizieren, mit der die Karte angezeigt wird. Öffnen Sie anschließend das Befehlsfenster, indem Sie das Wort CMD in das Windows-Suchmenü eingeben.

Um dieses Tool auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm. Es wird ein Menü mit der Option Mit Administratorrechten ausführen angezeigt. Klicken Sie hier und warten Sie, bis es geladen ist. Geben Sie dann den Befehl ein: chkdsk N: / F / R. Der PC repariert das Gerät. Weitere Informationen zur Verwendung dieses Befehls finden Sie in DIESEM ANDEREN POST .

Haben Sie Telegramm installiert? Erhalte den besten Beitrag eines jeden Tages auf unserem Kanal . Oder wenn Sie es vorziehen, erfahren Sie alles auf unserer Facebook-Seite .