So berechnen Sie Ihre Bildlaufgeschwindigkeit mit Google Maps

Der Tacho ist ein in Google Maps enthaltenes Dienstprogramm, mit dem wir unsere Reisegeschwindigkeit ermitteln können, wenn wir mit dem Auto, Fahrrad oder einem anderen Transportmittel fahren. Eine Funktion, die in allen Menüs und Einstellungen der Anwendung etwas verborgen ist und etwas unbemerkt bleiben kann.

Im heutigen Beitrag werden wir sehen, wie der Geschwindigkeitsmesser von Google Maps aktiviert wird. Dies kann nützlich sein, wenn wir regelmäßig mit der App an unserer Seite fahren und mögliche Bußgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen vermeiden möchten (dies ist etwas traurig, erlaubt es jedoch nicht immer häufiger Realität: Viele Fahrer konsultieren den mobilen Bildschirm oder das GPS mehr als das fahrzeugeigene Armaturenbrett.

In Verbindung stehender Beitrag: Die 12 besten Radarkamera- und Verkehrswarn-Apps für Android

So aktivieren Sie den Tachometer von Google Maps

Der Geschwindigkeitsmesser von Google Maps ist normalerweise standardmäßig deaktiviert. Um es in Betrieb zu nehmen und die km / h zu sehen, die wir fahren, müssen wir die folgenden Schritte ausführen:

  • Wir öffnen Google Maps und zeigen das Einstellungsmenü auf der linken Seite an (Symbol mit 3 horizontalen Linien).
  • Wir geben " Einstellungen -> Navigationseinstellungen " ein.
  • In diesem neuen Menü gehen wir zu " Fahroptionen " und aktivieren die Registerkarte " Tachometer ".

Sobald wir diese Option aktiviert haben, zeigt uns die Anwendung eine Blase auf der Karte mit der Geschwindigkeit des Fahrzeugs in Echtzeit.

Welche Genauigkeit bietet dieser Geschwindigkeitsmesser?

Um den Detaillierungsgrad des Google Maps-Tachometers zu testen, haben wir eine kurze Fahrt mit dem Auto unternommen. Sobald die Route und das Ziel festgelegt wurden, hat die Anwendung beim Klicken auf die Schaltfläche "Start" begonnen, die Geschwindigkeit des Fahrzeugs aufzuzeichnen, und wir haben zwei Dinge bemerkt:

  • Der Tacho registriert eine kleine "Verzögerung" oder Verzögerung von etwa 2 oder 3 Sekunden.
  • Die Google Maps-App zeigt etwas niedrigere Werte (km / h) als die vom Tacho des Autos angezeigten.

Wenn wir einer derjenigen sind, die die Grenzen überschreiten, müssen wir daher berücksichtigen, dass unsere tatsächliche Geschwindigkeit immer etwas höher ist als in der Anwendung angegeben, und entsprechend handeln. Im Übrigen eine praktische Funktionalität, die wir mit der Erkennung von Radargeräten kombinieren können, die bereits in der Kartenanwendung selbst enthalten sind, um Bußgelder zu vermeiden und gleichzeitig die Verkehrsregeln einzuhalten.

Sie könnten interessiert sein: So aktivieren Sie den Inkognito-Modus von Google Maps

Haben Sie Telegramm installiert? Erhalte den besten Beitrag eines jeden Tages auf unserem Kanal . Oder wenn Sie es vorziehen, erfahren Sie alles auf unserer Facebook-Seite .