So erkennen Sie Überwachungskameras mit Ihrem Handy - The Happy Android

Wenn Sie jemals die Airbnb-Plattform genutzt haben, um eine Wohnung für ein paar Tage zu mieten, haben Sie sich sicherlich gefragt, ob der Eigentümer keine versteckte Überwachungskamera zwischen den Möbeln installiert hat . Es ist keine weit hergeholte Idee: Laut einer Umfrage von 2019 unter mehr als 2.000 Airbnb-Kunden fand jeder zehnte Benutzer versteckte Kameras in seiner Unterkunft.

Die Wahrheit ist, dass Airbnb die Installation von Überwachungskameras durch die Gastgeber erlaubt, obwohl sie dies den Gästen im Voraus mitteilen müssen . Ebenso ist die Platzierung von Aufnahmegeräten in privaten Bereichen wie Schlafzimmern und Bädern völlig verboten. Es ist jedoch klar, dass viele Eigentümer nicht konform sind. Was können wir als Benutzer tun, um zu überprüfen, ob unsere Wohnung über eine Kamera verfügt?

So scannen Sie ein Wi-Fi-Netzwerk nach verbundenen versteckten Kameras

Viele Wohnungen und Häuser, die online über Apps wie Airbnb und dergleichen gemietet werden, verfügen normalerweise über eine kostenlose Wi-Fi-Verbindung (unerlässlich, wenn sie gute Bewertungen erhalten möchten). Dies können wir zu unseren Gunsten nutzen, indem wir eine App namens Fing verwenden, die für Android und iOS verfügbar ist.

Download QR-Code Fing - Netzwerkscanner Entwickler: Fing Begrenzter Preis: Kostenlos

Mit dieser kostenlosen Anwendung können wir das WLAN-Netzwerk der Wohnung scannen und alle angeschlossenen Geräte einschließlich der Überwachungskameras anzeigen . Um die Ausführung des Tricks zu vereinfachen, wird empfohlen, die restlichen Mobiltelefone, Tablets, PCs und anderen Geräte, die wir möglicherweise zu diesem Zeitpunkt angeschlossen haben, vom Computer zu trennen.

Um den Scan zu starten, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Aktualisieren" in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Bevor Sie mit der Analyse beginnen, werden Sie möglicherweise von der App um Erlaubnis gebeten, unseren Standort zu ermitteln. Wir geben es ihnen und gehen weiter.

Das Gute an Fing ist, dass es nicht nur die IP- und MAC-Adresse aller Geräte erkennt, die mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind, sondern auch den Hersteller und sogar den Gerätetyp (Smartphone, Streaming-Dongle, Router, Spielekonsole) identifizieren kann , etc). Sobald wir die Ergebnisse erhalten haben, müssen wir nur noch nach etwas suchen, das den Namen von Herstellern wie Nest, Arlo, Wyze, Duratech, Victure, Sricam, Supereye trägt oder als "IP-Kamera", "Webcam" aufgeführt ist. und dergleichen.

Selbst wenn wir keine identifizierten Kameras in der Liste finden, wird empfohlen, die Anzahl der Geräte zu zählen, die verbunden erscheinen, und zu prüfen, ob sie der Realität entsprechen oder ob es „Überraschungsgäste“ gibt. Wenn wir ein verdächtiges Element finden, notieren wir die IP-Adresse und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Suchen Sie nach offenen Ports

Als nächstes klicken wir in Fing auf das Menü " Netzwerk " und wählen dort die Option " Offene Ports suchen ". Dadurch gelangen wir zu einem neuen Bildschirm, in dem wir die IP-Adresse des "verdächtigen" Geräts eingeben, das wir gerade im vorherigen Schritt notiert haben. Wir drücken die blaue Suchtaste und warten auf die Ergebnisse.

Nach Abschluss der Analyse zeigt Fing eine Liste mit den auf diesem Gerät geöffneten Ports sowie den von ihnen verwendeten Diensten an. Dieses Mal müssen wir nach RTSP und RTMP suchen, die die üblichen Protokolle für die Videoübertragung sind.

Ebenso können wir über jeden Port, für den HTTP- oder HTTPS-Dienste aktiviert sind, direkt über einen Webbrowser auf die Videoübertragung zugreifen . Dazu müssen wir nur die IP-Adresse in die Adressleiste des Browsers schreiben, gefolgt von einem Doppelpunkt und der Portnummer, z. B. " 192.160.0.32:80 ".

So erkennen Sie versteckte Kameras mit Nachtsicht

Leider ist die Kamera möglicherweise nicht mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden, das wir verwenden. Oder es kann sogar sein, dass die mit Fing erzielten Ergebnisse uns nicht geholfen haben, eine starke Antwort zu erhalten. In diesem Fall ist es am besten, in den Räumen nach Infrarotlichtern zu suchen .

Die meisten IP-Kameras verwenden Infrarot, um Videos mit Nachtsicht aufzunehmen. Etwas, das wir mit unserem Smartphone erkennen können. Wie? Obwohl diese Arten von Lichtern für das menschliche Auge unsichtbar sind, können mobile Kameras sie ohne allzu große Probleme identifizieren.

Die hinteren Kameras haben normalerweise Filter, die Infrarotsignale blockieren, was bei Frontkameras für Selfies zum Glück normalerweise nicht der Fall ist. Wir können überprüfen, ob eine unserer Kameras Infrarotlichter erkennen kann, indem wir eine TV-Fernbedienung nehmen, auf die mobile Kamera richten und eine Steuertaste drücken. Wenn die Kamera ein lila Licht erkennt, ist das großartig.

Von hier aus müssen wir nur noch alle Lichter im Raum ausschalten, die mobile Kamera in Betrieb nehmen und versuchen, einen rötlichen Punkt auf dem Bildschirm zu finden. Wenn eine versteckte Webcam uns aufzeichnet, werden wir sie ohne größere Schwierigkeiten sehen, solange wir alle Räume der Unterkunft gut durchsuchen.

Nachtsichtkameras haben keine Standardkonfiguration, sodass wir 2,3, 4 oder bis zu 6 Lichtpunkte finden können. Seine Farbe kann auch variieren und in lila oder sogar weißen Tönen erscheinen.

Die Wahrheit ist, Nachtsicht-Webcams sind ziemlich leicht zu erkennen.

Es gibt keine universelle Methode, um Überwachungskameras in Orten wie Mietwohnungen, Urlaubsaufenthalten oder Hotels zu erkennen. Wenn die Eigentümer jedoch nicht zu schlau sind oder die entsprechenden Maßnahmen nicht ergreifen, können wir sie mit diesen Tipps leicht identifizieren und zumindest schlafen etwas ruhiger.

Haben Sie Telegramm installiert? Erhalte den besten Beitrag eines jeden Tages auf unserem Kanal . Oder wenn Sie es vorziehen, erfahren Sie alles auf unserer Facebook-Seite .