So verschlüsseln Sie eine Datei unter Android, Windows, iOS, Linux und MacOS

Das Verschlüsseln einer Datei oder eines Dokuments ist der einfachste Weg, um zu verhindern, dass andere Personen auf deren Inhalt zugreifen. Wenn wir also nicht das Passwort oder den Entschlüsselungsschlüssel haben, ist es praktisch unmöglich zu sehen, was es enthält. Im nächsten Beitrag werden wir sehen, welche Methoden wir in den meisten Betriebssystemen verwenden können, um eine Datei sicher zu verschlüsseln .

Vor dem Start wäre es auch interessant zu klären, dass verschlüsselte Dateien nicht zu 100% entschlüsselbar sind. Ein guter Hacker kann den Verschlüsselungsschutz (sogar kaum) umgehen. Dies kann passieren, wenn wir die Passwörter und kryptografischen Schlüssel in einer unverschlüsselten Datei speichern oder unser System von einem Keylogger infiziert wird. Wenn wir wirklich wertvolle Informationen haben, ist die am meisten empfohlene Lösung, einen Verschlüsselungsdienst in der Cloud zu mieten (hauptsächlich für Unternehmen).

Es wird außerdem empfohlen, alle vertraulichen Dateien unverschlüsselt zu sichern, falls wir die Entsperrkennwörter verlieren. Es ist am besten, diese Sicherungen auf einem physischen Speicher (Speicher oder einer externen Festplatte) zu speichern, vorzugsweise offline.

So verschlüsseln Sie eine Datei unter Android

Ab Android 6.0 verfügen alle Android-Telefone und -Geräte bereits standardmäßig über einen verschlüsselten internen Speicher. Wir können jederzeit auch die SD-Karte verschlüsseln.

Wenn wir eine einzelne Datei schützen möchten, können wir dazu Anwendungen wie Andrognito verwenden, die einen 256-Bit-AES-Algorithmus mit militärischer Verschlüsselung verwenden , um Benutzerdateien zu schützen.

Download QR-Code Andrognito - Dateien, Fotos, Videos ausblenden Entwickler: CODEX Preis: Kostenlos

Um eine Datei mit Andrognito zu verschlüsseln, öffnen wir die Anwendung nach der Installation und führen die folgenden 4 Schritte aus:

  • Wir registrieren uns und geben eine 4-stellige PIN oder ein Entsperrmuster ein.
  • Standardmäßig erstellt das System einen Tresor oder " Tresor ". Alle Dateien, die wir diesem Tresor hinzufügen, werden geschützt und verschlüsselt.
  • Um Dateien zu unserem Tresor hinzuzufügen, müssen Sie nur auf das Symbol "+" klicken und das Dokument auswählen, indem Sie lange auf das Symbol "OK" drücken und es bestätigen, das oben rechts angezeigt wird. Wenn die Verschlüsselung korrekt durchgeführt wurde, wird eine grüne Meldung angezeigt.

Wenn wir später eines dieser Dokumente entschlüsseln möchten , können wir dies einfach tun, indem wir den Tresor betreten und auf das Dropdown-Menü neben jeder Datei klicken und " Entschlüsseln und exportieren " auswählen .

Eines der interessanten Details dieser Anwendung ist, dass sie die verschlüsselten Dokumente in der Cloud speichert, wodurch Speicherplatz frei wird und der Zugriff auf die Datei von jedem anderen Gerät aus möglich ist (sofern wir natürlich dasselbe Konto verwenden).

So verschlüsseln Sie eine Datei in Windows

Wenn wir eine Datei mit wichtigen Informationen auf einem Windows-Computer schützen möchten, haben wir mehrere Möglichkeiten.

Wir können BitLocker verwenden - die zuverlässigste Methode -, ein Tool, das in Windows 10 integriert ist, das jedoch keine individuelle Verschlüsselung von Dateien ermöglicht. Dies können wir mit EFS (Encripted File System) tun , obwohl dies nicht die am meisten empfohlene Lösung ist, wenn wir mit sehr sensiblen Daten umgehen. Die dritte Alternative ist die Verwendung eines dedizierten Programms . Dies ist die einzig mögliche Lösung für den Fall, dass wir ein System mit Windows 10 Home Edition haben.

ORKB

EFS ist ein Verschlüsselungstool, das Windows so verwendet, dass Sie sowohl einzelne Dateien als auch Ordner auf NTFS-Laufwerken verschlüsseln können. Es ist nur in den Versionen Professional, Enterprise und Education von Windows verfügbar.

Das System stellt die verschlüsselten Dateien nur dann zur Verfügung, wenn die Person, die sie verschlüsselt hat, am PC angemeldet ist. Hier generiert Windows einen Verschlüsselungsschlüssel, der wiederum auch verschlüsselt und lokal gespeichert wird. Es ist eine einfache Methode, aber nicht sehr sicher (ein guter Hacker könnte uns verarschen, wenn er es wirklich will). Wenn wir jedoch nur bestimmte Informationen vor neugierigen Freunden oder Familienmitgliedern schützen möchten, kann dies mehr als genug sein.

So verschlüsseln Sie eine Datei oder einen Ordner mit EFS:

  • Wir öffnen den Datei-Explorer und klicken mit der rechten Maustaste auf die Datei, die wir verschlüsseln möchten, und wählen " Eigenschaften ".
  • Klicken Sie auf " Erweitert " und aktivieren Sie die Registerkarte " Inhalte zum Schutz von Daten verschlüsseln ". Wir klicken auf " OK " und dann auf " Übernehmen ".

  • Wenn wir nur eine Datei ausgewählt haben, fordert uns Windows auf, den Ordner aus Sicherheitsgründen auch zu verschlüsseln. Wenn wir nur die Datei verschlüsseln möchten, markieren wir " Nur die Datei verschlüsseln " und akzeptieren.

  • Das System empfiehlt uns dann, eine Sicherungskopie des Zertifikats und des Dateiverschlüsselungsschlüssels zu erstellen, falls das System beschädigt oder beschädigt ist. Wenn wir interessiert sind, müssen wir nur ein Pendrive einfügen, auf " Jetzt sichern " klicken und den Anweisungen des Assistenten folgen.

Apps von Drittanbietern

Windows 10 Home-Benutzer verfügen nicht über das EFS-Dienstprogramm. In diesen Fällen muss daher ein Programm installiert werden, mit dem wir Dateien verschlüsseln können. Eine der effizientesten und benutzerfreundlichsten in dieser Hinsicht ist AxCrypt .

Mit diesem Programm können wir die Erweiterung in eine beliebige Datei ändern und durch die Erweiterung .AXX ersetzen. Auf diese Weise kann die Datei nur über AxCrypt geöffnet werden, indem das zuvor festgelegte Kennwort eingegeben wird, mit dem das betreffende Dokument verschlüsselt wird.

Alternativ können wir auch das 7-Zip-Programm verwenden, mit dem wir Dateien in den Formaten 7z und ZIP komprimieren und sie im Übrigen mit maximaler Sicherheit mit AES-256-Verschlüsselung verschlüsseln können.

So verschlüsseln Sie ein Dokument auf dem iPhone

Seit der Einführung des langjährigen iPhone 3GS verfügen alle iOS-Telefone über eine grundlegende Verschlüsselung auf Hardwareebene. Wenn wir jedoch unsere verschlüsselten Dateien schützen möchten, müssen wir unser iPhone oder iPad mit einem Zugangskennwort schützen.

Wenn wir jedoch ein vertrauliches Dokument, Foto oder empfindliches Video verschlüsseln möchten, müssen wir zu diesem Zweck eine Anwendung installieren, z. B. die Ordnersperre . Die Anwendung funktioniert sehr ähnlich wie Andrognito, versteckt die Dateien und schützt sie mit einem Zugangskennwort.

So verschlüsseln Sie eine Datei unter Linux

Wenn wir von einem Linux-Computer aus arbeiten, können wir jede Datei oder jeden Ordner mit dem GPG-Befehl verschlüsseln . Die einzige Möglichkeit, die Datei zu entschlüsseln und auf die darin enthaltenen Informationen zuzugreifen, besteht in der Eingabe des richtigen Kennworts.

Angenommen, wir haben die Datei ~ / Documents / Important.docx und möchten sie verschlüsseln.

  • Zuerst öffnen wir ein Terminalfenster und gehen in den Ordner, in dem sich die Datei befindet. In diesem Fall würden wir zum Ordner " Dokumente " gehen.
  • Als nächstes schreiben wir den Befehl " gpg -c Important.docx" (ohne Anführungszeichen).
  • Jetzt geben wir ein komplexes Passwort ein und drücken die Eingabetaste. Wir bestätigen das Passwort.

Von diesem Moment an werden wir sehen, wie das Dokument seine Erweiterung in " Important.docx.gpg " geändert hat . Wenn wir es entschlüsseln möchten, müssen wir nur ein Terminal erneut öffnen, in den Ordner gehen, in dem sich die Datei befindet, und den Befehl " gpg -c Important.docx.gpg " schreiben . Das System fordert uns auf, das Passwort einzugeben, und wir können problemlos wieder darauf zugreifen.

So verschlüsseln Sie eine Datei unter MacOS

AES Crypt ist eine Open Source-Software, mit der wir jede Datei unter MacOS einzeln verschlüsseln können. Wir können es völlig kostenlos von der offiziellen Website HIER herunterladen (es ist auch für Windows, Android und Linux verfügbar).

Die Bedienung ist sehr einfach. Wir müssen nur die Datei suchen, sie auf das AES-Kryptasymbol (Vorhängeschlosssymbol) ziehen, das im Dock-Menü angezeigt wird, und ein Passwort eingeben. Es ist wichtig, dass wir das Passwort irgendwo notieren, da es keinen Passwortwiederherstellungsprozess gibt.

Sobald dies erledigt ist, generiert das Programm eine verschlüsselte Version der vorhandenen Datei. Dies bedeutet, dass wir zwei Versionen derselben Datei haben: eine verschlüsselte und eine unverschlüsselte. Daher ist es notwendig, dass wir fortfahren, die Originaldatei zu entfernen oder sie als Backup auf einem Pendrive zu speichern.

Haben Sie Telegramm installiert? Erhalte den besten Beitrag eines jeden Tages auf unserem Kanal . Oder wenn Sie es vorziehen, erfahren Sie alles auf unserer Facebook-Seite .