So setzen Sie die Werksdaten einer Android TV Box zurück

Eine Android TV Box ist einem Mobiltelefon sehr ähnlich. Ja, es hat einen anderen Chip und die Schnittstelle des Systems ändert sich ein wenig, aber im Wesentlichen ist es praktisch gleich. Daher ist es nach längerem Gebrauch oder wenn wir ein Leistungsproblem wie beim Mobiltelefon haben, erforderlich, die Werksdaten des Geräts zurückzusetzen .

Dies ist etwas, was wir auch tun wollen, wenn wir vor einem möglichen „Ziegelstein“ stehen. Wenn wir die Werkseinstellungen zurücksetzen, wird die TV-Box mit denselben Anwendungen und Grundeinstellungen formatiert, mit denen wir das Gerät zum ersten Mal aus der Verpackung genommen haben. Es ist allgemein als "Zurücksetzen" bekannt.

Werksreset vs Hard Reset: Was ist der Unterschied?

Es gibt zwei Arten der Formatierung oder Wiederherstellung von Werksdaten:

  • Werksreset : Dies ist der einfachste Vorgang. Dies erfolgt über das Geräteeinstellungsmenü und bringt die TV-Box in den Werkszustand zurück. Die Daten, Einstellungen und Apps, die wir von Hand installiert haben, werden gelöscht, die standardmäßig installierten Anwendungen bleiben jedoch erhalten.
  • Hard Reset : Der Hard Reset entspricht dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Er löscht die Daten und behält die vorinstallierten Anwendungen bei. Um einen Hard-Reset durchzuführen, müssen wir normalerweise eine Kombination von Tasten ausführen, um auf das Wiederherstellungsmenü des Geräts zuzugreifen und das Löschen von dort aus durchzuführen. Dies geschieht normalerweise, wenn das System beschädigt ist oder nicht auf den Android-Desktop zugegriffen werden kann.

Sobald wir die TV-Box zurückgesetzt haben, arbeiten die Anwendungen genauso schnell und flüssig wie zu Beginn.

Wichtiger Hinweis: Ist Ihr Android gerootet?

Bevor Sie mit der Wiederherstellung des Systems unserer Android TV Box beginnen, müssen Sie prüfen, ob das Gerät gerootet ist oder nicht. In diesem Fall müssen wir sehr vorsichtig sein, da in einigen Fällen ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen in Android, wenn wir über Root-Berechtigungen verfügen, zu einer vollständigen Blockierung des Geräts führen kann .

Um dies zu verhindern, suchen Sie nach einem speziellen Tutorial zum Zurücksetzen für Ihre Marke und Ihr Modell der TV-Box. Wenn wir diese Zeilen lesen und unser Gerät bereits gesperrt ist oder im Startmenü hängt, überprüfen Sie Methode 2, die wir etwas weiter unten erläutern, und löschen Sie beim Eingeben der Wiederherstellung auch den Cache, indem Sie auf «Cache-Partition löschen» klicken. Hoffentlich reicht dies aus, damit Android wieder richtig geladen werden kann.

So setzen Sie eine Android TV Box auf den Werkszustand zurück (Factory Reset)

Wenn die TV-Box immer noch gut reagiert und Sie dennoch durch die verschiedenen Menüs und Einstellungen navigieren können, führen Sie am schnellsten einen Werksreset durch.

  • Wir öffnen die Liste der Geräteanwendungen.
  • Wir gehen zum Menü " Einstellungen " oder " Einstellungen " der Android TV Box. Wenn das Gerät auf Englisch ist, wird es unter dem Namen " Einstellungen " oder " Konfiguration " angezeigt .
  • Klicken Sie auf " Lagerung und Wiederherstellung ".
  • Wählen Sie " Werkseinstellungen zurücksetzen ".
  • Wählen Sie in diesem neuen Fenster erneut " Werksdaten zurücksetzen ".

Wenn das Gerät die Werksdaten wiederherstellt (dies kann einige Minuten dauern), können wir alle vorinstallierten Apps wiederverwenden, Anwendungen herunterladen und die gewünschten Anpassungseinstellungen vornehmen.

Methode 2: Zurücksetzen der Werksdaten einer TV-Box durch einen Hard-Reset

Wir werden diese zweite Methode verwenden, wenn die TV-Box wirklich schlecht funktioniert. Wie beim Zurücksetzen der Werksdaten eines Android-Handys können Sie dies auch mit TV-Boxen durch Drücken von Tasten tun.

Um den Vorgang durchzuführen, benötigen wir 2 Utensilien: Ein hölzerner Zahnstocher - oder ein anderer "Spieß" aus einem nicht leitenden Material, kein Metall - und eine USB-Tastatur - in einigen TV-Boxen mit Fernbedienung reichen aus.

  • Als erstes müssen wir das Gerät vom Kabel trennen, das zur Steckdose führt.
  • Wir nehmen den Zahnstocher und stecken ihn in den AV- oder SPDIF-Anschluss. Wenn wir ein wenig Druck machen, werden wir feststellen, dass es einen Knopf gibt, der ein wenig gibt und eine Art Klick macht.
Drücken Sie vorsichtig, lassen Sie uns den Port nicht laden.
  • Hinweis: Einige TV-Boxen haben ein eigenes Loch mit der Reset-Taste.
Diese TV-Box hat ein Reset-Loch.
  • Wir halten die AV / Reset-Taste einige Sekunden lang gedrückt und schließen dann das Netzkabel wieder an.
  • Ohne zu drücken , warten wir, bis die TV-Box startet. Es kann 5-10 Sekunden dauern.
  • Anstatt das System wie gewohnt zu starten, wechseln wir in den Wiederherstellungsmodus . Jetzt können wir mit dem Zahnstocher aufhören zu drücken.
  • Im Wiederherstellungsbildschirm bewegen wir den Cursor auf die Option " Daten löschen / Werkseinstellung ". Wenn die Steuerung der TV-Box nicht funktioniert, müssen wir eine USB-Tastatur anschließen (Pfeile zum Scrollen und die Tabulatortaste zum Drücken der Eingabetaste).

  • Wir akzeptieren die Löschbestätigungsnachricht (" Ja ").

Das System löscht alle Daten und startet neu. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Wenn die TV-Box nicht unwiederbringlich beschädigt ist, funktioniert das Gerät höchstwahrscheinlich wieder wie am ersten Tag.

Als letzten Hinweis kommentieren Sie, dass ich für die Screenshots dieses Tutorials einen Scishion V88 verwendet habe. Ich habe im Internet gesehen, dass der Hard-Reset auch bei vielen anderen TV-Boxen wie dem MXQ und dem M8S auf die gleiche Weise funktioniert. Wenn wir eine Xiaomi Mi TV Box haben, sollten wir auch in dieser Hinsicht nicht viele Probleme haben.

Haben Sie Telegramm installiert? Erhalte den besten Beitrag eines jeden Tages auf unserem Kanal . Oder wenn Sie es vorziehen, erfahren Sie alles auf unserer Facebook-Seite .