Wie oft wechseln wir das Handy? - Das glückliche Android

Mein liebes Telefon bittet mich um vorzeitige Pensionierung . Nicht, dass es aufgehört hat zu funktionieren, und ich habe es auch nicht bis zu einem unwiederbringlichen Punkt beschädigt, aber es scheint an der Zeit zu sein, dass Sie nach Walhall aufsteigen. Ein weiterer schwerer Schlag für das Gehäuse, die kaputte Kopfhörerbuchse, das Bluetooth, das so funktioniert ... Ja, wir können sagen, dass es gelitten hat.

Der Punkt ist, dass es kaum ein Jahr her ist, seit ich es veröffentlicht habe, was mich an die Schublade erinnert hat, in der ich meine alten Handys aufbewahre, und es stellt sich heraus, dass der Akku ziemlich groß wird. Wie viele Smartphones habe ich in den letzten Jahren besessen? Die Berechnung ist nicht einfach, aber wir könnten "eine gute Handvoll" als mehr als gültige Antwort akzeptieren.

Wie oft wechseln wir das Handy?

Dies hat mich zu der Frage geführt, ob es wahr ist, dass wir Smartphones immer schneller wechseln. Die großen Marken bringen praktisch jedes Jahr oder höchstens alle zwei Jahre ein neues Spitzenmodell auf den Markt, und es scheint, dass wir das Terminal jedes Mal mit einer höheren Geschwindigkeit erneuern .

Das ist richtig? Wechseln wir unser Handy oder unser Hemd oder ist das alles eine Illusion, die von einem Markt gefördert wird, der feststellt, dass wir ab und zu ein neues Handy erwerben und so in der Lage sind, die Maschinerie des Kapitalismus gut geölt zu halten?

Daten, Daten, gib mir Daten

In diesen Fällen ist es am besten, Daten und überprüfbare Informationen abzurufen, um eine begründete Antwort geben zu können. So unglaublich es auch scheinen mag und im Gegensatz zu allem, was Werbung und die großen Hersteller von uns erwarten, ist die Wahrheit, dass Benutzer im Allgemeinen nicht so oft die Terminals wechseln . Meistens warten wir, bis das Telefon nicht mehr funktioniert, um ein neues zu erhalten.

Dies geht aus den Daten hervor, die von der Firma DeviceAtlas gesammelt wurden, sehr im Einklang mit den Berichten von Gallup, und wir sehen, dass Smartphones mit einem bestimmten Alter immer noch aktueller sind als je zuvor .

In der folgenden von Forbes veröffentlichten Grafik, die auf dem von Gallup im Jahr 2015 entwickelten Bericht basiert, können wir sehen, wie oft Benutzer in den USA Mobiltelefone wechseln :

Bei Android erneuern nur 2% jedes Jahr ihr Terminal, während 40% darauf warten, dass ihre Telefongesellschaft ihnen normalerweise alle 2 Jahre ein Verlängerungsangebot unterbreitet. Die restlichen 58% warten einfach darauf, dass das Mobiltelefon nicht mehr funktioniert oder veraltet ist .

Im Fall von Apple werden zwar sehr häufig Mobiltelefone mit höherer Geschwindigkeit gewechselt, es werden jedoch sehr ähnliche Daten bereitgestellt.

Alter der Terminals, die im Internet surfen

Aber diese Daten stammen nur aus den USA und viele denken vielleicht, dass sich in anderen Ländern die Dinge ändern oder sich nicht zu sehr an die Gepflogenheiten der amerikanischen Lebensweise anpassen könnten . In dem folgenden von DeviceAtlas erstellten Panel sehen wir das Alter der Terminals, die 2016 im Internet gesurft sind, nach Ländern aufgeschlüsselt:

Wie wir sehen können, sind die Benutzer, die kürzlich veröffentlichte Handys verwenden - 1 Jahr oder weniger - minimal (achten Sie auf Japan, das in dieser Hinsicht nicht einmal 5% erreicht). Ein Prozentsatz, der der Nutzung von Terminals vor 4 und 5 Jahren sehr ähnlich ist.

Auf der anderen Seite ist der Großteil der verwendeten Smartphones 2 oder 3 Jahre alt und sie dominieren mit eiserner Faust den Webverkehr im Internet.

In Spanien stammten 2016 nur 12% der Terminals aus dem Jahr 2015 (ein Jahr alt), weitere 12% waren Terminals aus den Jahren 2011 und 2012 (4 und 5 Jahre alt) und 74% waren 2 und 3 Mobiltelefone Jahre der Antiguatie.

Schlussfolgerungen: Kann ein Mobiltelefon mit 3 Lebensjahren als veraltet angesehen werden?

In Anbetracht der Daten und der Interpretation der Informationen von Gallup und DeviceAtlas können wir Folgendes verstehen:

  • Mehr oder weniger die Hälfte der Mobiltelefonbenutzer wechselt das Terminal, wenn es veraltet ist oder nicht mehr funktioniert.
  • Nur 10-15% der Benutzer verwenden Terminals, die älter als 4 Jahre sind.

Von hier aus interpretiere ich, dass ein großer Teil der Leute, die das Terminal wechseln, weil es kaputt / veraltet ist, dies in nicht mehr als 2 oder 3 Jahren tun. Dies führt uns zu der Annahme, dass entweder Mobiltelefone in dieser kurzen Zeit nicht mehr richtig funktionieren oder dass wir eine sehr dünne Haut haben und dass ein Mobiltelefon , das ein paar Jahre alt ist, bereits veraltet ist .

Und was denkst du? Denken Sie, dass wir Mobiltelefone immer schneller wechseln, oder ist das alles eine Illusion, die durch die zunehmende Verbreitung neuer Telefonmodelle und Hersteller entsteht, die die Geschäfte Jahr für Jahr überfluten?

Haben Sie Telegramm installiert? Erhalte den besten Beitrag eines jeden Tages auf unserem Kanal . Oder wenn Sie es vorziehen, erfahren Sie alles auf unserer Facebook-Seite .